Meetings/Workshops on Cardiology in Germany

Conference-Service.com offers, as part of our business activities, a directory of upcoming scientific and technical meetings. The calendar is published for the convenience of conference participants and we strive to support conference organisers who need to publish their upcoming events. Although great care is being taken to ensure the correctness of all entries, we cannot accept any liability that may arise from the presence, absence or incorrectness of any particular information on this website. Always check with the meeting organiser before making arrangements to participate in an event!

Meeting organisers can submit meetings free of charge for inclusion into the listing.

1.
 
Grundkurs Echokardiographie München
ID
829255
Dates
22 Mar 2017 - 25 Mar 2017
Location
Munich, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Bayern eingereicht.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Henning Strohm

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
2.
 
Grundkurs Echokardiographie Berlin
ID
829116
Dates
05 Apr 2017 - 08 Apr 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. F. Knebel, PD Dr. med. H. Dreger, PD Dr. med. S. Spethmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
3.
 
Abschlusskurs Echokardiographie Leipzig
ID
829191
Dates
26 Apr 2017 - 29 Apr 2017
Location
Leipzig, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz Einsatz von Großgeräten wie Kernspin- und Computertomographie weiterhin die am häufigsten angewandte bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Sie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nichtinvasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei.

Die Methodenvielfalt, die diagnostische Aussagekraft und dementsprechend das klinische Indikationsspektrum der Echokardiographie haben sich dabei in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt.

Um den Stellenwert der Echokardiografie und deren Möglichkeiten im Bewusstsein aller Mediziner korrekt zu etablieren , ist eine konsequente Standardisierung des transthorakalen echokardiografischen Untersuchungsganges notwendig.

Es sollte durch standardisierte Untersuchungsmodalitäten und fundierte Methodenkenntnisse gelingen, der Echokardiographie wieder die ihr zustehende Bedeutung im klinischen kardiologischen Alltag zukommen zu lassen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Abschlusskurs Echokardiographie: Inhalte sind u.a. Differentialdiagnostik LVH und LV-Dilatation, Differentialdiagnostik LA und Systolikum, Gewebedoppler, 3D-Echo, Differentialdiagnostik Diastolikum und Dyspnoe, Emboliequellen, TEE, Vitien, Kontrast- und Stressecho - ausführliche praktische Übungen.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
Differentialdiagnostik LVH und LV-Dilatation, Differentialdiagnostik LA und Systolikum, Gewebedoppler, 3D-Echo, Differentialdiagnostik Diastolikum und Dyspnoe, Emboliequellen, TEE, Vitien, Kontrast- und Stressecho, praktische Übungen
Related subject(s)
4.
 
Grundkurs Echokardiographie Münster
ID
829305
Dates
03 May 2017 - 06 May 2017
Location
Münster, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die nicht-invasive kardiovaskuläre Bildgebung nimmt einen zunehmend höheren Stellenwert im Bereich der Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen ein. Dieser Entwicklung hat das Universitätsklinikum Münster mit der Einrichtung der Abteilung für Kardiovaskuläre Bildgebung Rechnung getragen.

Die Echokardiographie ist trotz der stets verbesserten Untersuchungsmöglichkeiten von MRT und CT die am häufigsten verwendete und wichtigste bildgebende Diagnostik in der Kardiologie.

Daher besteht eine wesentliche Hauptaufgabe dieser neuen Abteilung am Universitätsklinikum Münster neben der klinischen Diagnostik die Fort- und Weiterbildung im Bereich der kardiovaskulären Bildgebung.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein Fort- und Weiterbildungsprogramm mit hoher Qualität unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Prof. Dr. Jörg Stypmann , Universitätsklinikum Münster anzubieten.

Neben dem Universitätsklinikum Leipzig, der Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Mitte, dem Klinikum Neuperlach/München wird am UKM als weiteres Zentrum in Deutschland ein umfangreiches Kursprogramm nach DEGUM und/oder KBV-Ultraschallvereinbarung angeboten.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe eingereicht.

Wissenschaftliche Leitung:

PD Prof. Dr. Jörg Stypmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
5.
 
Grundkurs Echokardiographie Leipzig
ID
829174
Dates
31 May 2017 - 03 Jun 2017
Location
Leipzig, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz Einsatz von Großgeräten wie Kernspin- und Computertomographie weiterhin die am häufigsten angewandte bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Sie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nichtinvasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei.

Die Methodenvielfalt, die diagnostische Aussagekraft und dementsprechend das klinische Indikationsspektrum der Echokardiographie haben sich dabei in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt.

Um den Stellenwert der Echokardiografie und deren Möglichkeiten im Bewusstsein aller Mediziner korrekt zu etablieren , ist eine konsequente Standardisierung des transthorakalen echokardiografischen Untersuchungsganges notwendig.

Es sollte durch standardisierte Untersuchungsmodalitäten und fundierte Methodenkenntnisse gelingen, der Echokardiographie wieder die ihr zustehende Bedeutung im klinischen kardiologischen Alltag zukommen zu lassen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
6.
 
CVS 2017 — Cardiovasculaeres Symposium Frankfurt
ID
850777
Dates
09 Jun 2017 - 10 Jun 2017
Location
Frankfurt am Main, Germany
Contact
Denise Thom;     Phone: [+49 69 89990507];     Email: info@cmeu4.org
Topics
WORKSHOPS UND SEMINARE •Reanimationstraining •Ergometrie für Einsteiger •Duplexsonographie •EKG für Fortgeschrittene • Wundmanagment •Schrittmacher-Programmierung •UKG für Einsteiger und Fortgeschrittene •Mitral- und Trikuspidalklappen-Screening •Therapie von Venenerkrankungen •Kardiologisch-angiologische Problemfälle
7.
 
Grundkurs Echokardiographie Berlin
ID
829060
Dates
14 Jun 2017 - 17 Jun 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. F. Knebel, PD Dr. med. H. Dreger, PD Dr. med. S. Spethmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
8.
 
CSI 2017 — CSI, Imaging & Innovation
ID
850735
Dates
28 Jun 2017 - 01 Jul 2017
Location
Frankfurt am Main, Germany
Abstract
The true heart of CSI is the sheer volume and variety of live cases from Frankfurt and established labs around the world, covering multiple aspects of pediatric and adult congenital, structural and valvular heart disease.
Contact
Denise Thom;     Phone: [+49 69 89990507];     Email: info@cmeu4.org
Topics
CONGENITAL HEART INTERVENTIONS •Atrial and ventricular septal defect closure •Coarctation and pulmonary artery stenosis stenting •Patent arterial duct closure •Pulmonary arteriovenous fistula closure •Catheter interventions in infants •Fetal interventions • Interventions in adult congenital heart defects STRUCTURAL HEART INTERVENTIONS •Patent foramen ovale closure •Post-myocardial infarction ventricular septal defect closure •Left atrial appendage closure •Catheter treatment of LV aneurysms •Other new device treatments for heart failure VALVAR HEART INTERVENTIONS •Paravalvar leak closure •Pulmonary, mitral and aortic valvoplasty •Transcatheter mitral valve repair •Transcatheter tricuspid valve repair •TAVI in aortic stenosis and insufficiency •Mitral valve implantation •Pulmonary valve implantation •Tricuspid valve implantation
9.
 
Aufbaukurs Echokardiographie Berlin
ID
829101
Dates
05 Jul 2017 - 08 Jul 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Themen des Aufbaukurses:

u.a. Klappenbeurteilung (Insuffizienzen, Stenosen) - Kardiomyopathien - Raumforderungen- ausführliche praktische Übungen.

Prof. Dr. med. F. Knebel, PD Dr. med. H. Dreger, PD Dr. med. S. Spethmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
Klappenbeurteilung, Insuffizienzen, Stenosen, Kardiomyopathien, Raumforderungen, praktische Übungen
Related subject(s)
10.
 
Grundkurs Echokardiographie München
ID
829287
Dates
19 Jul 2017 - 22 Jul 2017
Location
Munich, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Bayern eingereicht.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Henning Strohm

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
11.
 
Grundkurs Echokardiographie Leipzig
ID
829217
Dates
09 Aug 2017 - 12 Aug 2017
Location
Leipzig, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz Einsatz von Großgeräten wie Kernspin- und Computertomographie weiterhin die am häufigsten angewandte bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Sie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nichtinvasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei.

Die Methodenvielfalt, die diagnostische Aussagekraft und dementsprechend das klinische Indikationsspektrum der Echokardiographie haben sich dabei in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt.

Um den Stellenwert der Echokardiografie und deren Möglichkeiten im Bewusstsein aller Mediziner korrekt zu etablieren , ist eine konsequente Standardisierung des transthorakalen echokardiografischen Untersuchungsganges notwendig.

Es sollte durch standardisierte Untersuchungsmodalitäten und fundierte Methodenkenntnisse gelingen, der Echokardiographie wieder die ihr zustehende Bedeutung im klinischen kardiologischen Alltag zukommen zu lassen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
12.
 
Grundkurs Echokardiographie Münster
ID
829293
Dates
06 Sep 2017 - 09 Sep 2017
Location
Münster, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die nicht-invasive kardiovaskuläre Bildgebung nimmt einen zunehmend höheren Stellenwert im Bereich der Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen ein. Dieser Entwicklung hat das Universitätsklinikum Münster mit der Einrichtung der Abteilung für Kardiovaskuläre Bildgebung Rechnung getragen.

Die Echokardiographie ist trotz der stets verbesserten Untersuchungsmöglichkeiten von MRT und CT die am häufigsten verwendete und wichtigste bildgebende Diagnostik in der Kardiologie.

Daher besteht eine wesentliche Hauptaufgabe dieser neuen Abteilung am Universitätsklinikum Münster neben der klinischen Diagnostik die Fort- und Weiterbildung im Bereich der kardiovaskulären Bildgebung.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein Fort- und Weiterbildungsprogramm mit hoher Qualität unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Prof. Dr. Jörg Stypmann , Universitätsklinikum Münster anzubieten.

Neben dem Universitätsklinikum Leipzig, der Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Mitte, dem Klinikum Neuperlach/München wird am UKM als weiteres Zentrum in Deutschland ein umfangreiches Kursprogramm nach DEGUM und/oder KBV-Ultraschallvereinbarung angeboten.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe eingereicht.

Wissenschaftliche Leitung:

PD Prof. Dr. Jörg Stypmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
13.
 
Grundkurs Echokardiographie Osnabrück
ID
829301
Dates
13 Sep 2017 - 16 Sep 2017
Location
Osnabrück, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz der stets verbesserten Untersuchungsmöglichkeiten von MRT und CT die am häufigsten verwendete und wichtigste bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Die nicht-invasive kardiovaskuläre Bildgebung nimmt einen zunehmend höheren Stellenwert im Bereich der Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen ein.

Der Patient sollte eine qualifizierte echokardiografische Untersuchung bei seinem Haus- und Facharzt sowie im Krankenhaus – insbesondere bei komplexen kardiovaskulären Problemen – erhalten können. Dazu gehört auch die Formulierung einer zielgerichteten Fragestellung durch den Anforderer.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Niedersachsen eingereicht.

In Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Münster, Department für Kardiologie und Angiologie.

Inhalte sind u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Helmut Bültel

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
14.
 
Aufbaukurs Echokardiographie Leipzig
ID
829236
Dates
20 Sep 2017 - 23 Sep 2017
Location
Leipzig, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher QualitätNach

KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz Einsatz von Großgeräten wie Kernspin- und Computertomographie weiterhin die am häufigsten angewandte bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Sie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nichtinvasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei.

Die Methodenvielfalt, die diagnostische Aussagekraft und dementsprechend das klinische Indikationsspektrum der Echokardiographie haben sich dabei in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt.

Um den Stellenwert der Echokardiografie und deren Möglichkeiten im Bewusstsein aller Mediziner korrekt zu etablieren , ist eine konsequente Standardisierung des transthorakalen echokardiografischen Untersuchungsganges notwendig.

Es sollte durch standardisierte Untersuchungsmodalitäten und fundierte Methodenkenntnisse gelingen, der Echokardiographie wieder die ihr zustehende Bedeutung im klinischen kardiologischen Alltag zukommen zu lassen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
Klappenbeurteilung, Insuffizienzen, Stenosen, Kardiomyopathien, Raumforderungen, praktische Übungen
Related subject(s)
15.
 
Grundkurs Echokardiographie Berlin
ID
829092
Dates
27 Sep 2017 - 30 Sep 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. F. Knebel, PD Dr. med. H. Dreger, PD Dr. med. S. Spethmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
16.
 
Aufbaukurs Echokardiographie München
ID
829230
Dates
25 Oct 2017 - 28 Oct 2017
Location
Munich, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Bayern eingereicht.

Themen des Aufbaukurses:

u.a. Erweiterter Untersuchungsgang, syst. und diast. Funktion, Pulmonale Hypertonie, Kardiomyopathien, Perikarderkrankungen, thorakalen Aorta, Stenosen , Insuffizienzen, Herzklappenprothesen, Shuntvitien, Raumforderungen , Endokarditis, TEE, Umfangreiche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Henning Strohm

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
Erweiterter Untersuchungsgang, systolische und diastolische Funktion, Pulmonale Hypertonie, Kardiomyopathien, Perikarderkrankungen, thorakalen Aorta, Stenosen, Insuffizienzen, Herzklappenprothesen, Shuntvitien, Raumforderungen, Endokarditis, TEE, praktische Übungen
Related subject(s)
17.
 
Aufbaukurs Echokardiographie Münster
ID
829270
Dates
08 Nov 2017 - 11 Nov 2017
Location
Münster, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die nicht-invasive kardiovaskuläre Bildgebung nimmt einen zunehmend höheren Stellenwert im Bereich der Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen ein. Dieser Entwicklung hat das Universitätsklinikum Münster mit der Einrichtung der Abteilung für Kardiovaskuläre Bildgebung Rechnung getragen.

Die Echokardiographie ist trotz der stets verbesserten Untersuchungsmöglichkeiten von MRT und CT die am häufigsten verwendete und wichtigste bildgebende Diagnostik in der Kardiologie.

Daher besteht eine wesentliche Hauptaufgabe dieser neuen Abteilung am Universitätsklinikum Münster neben der klinischen Diagnostik die Fort- und Weiterbildung im Bereich der kardiovaskulären Bildgebung.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein Fort- und Weiterbildungsprogramm mit hoher Qualität unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Prof. Dr. Jörg Stypmann , Universitätsklinikum Münster anzubieten.

Neben dem Universitätsklinikum Leipzig, der Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Mitte, dem Klinikum Neuperlach/München wird am UKM als weiteres Zentrum in Deutschland ein umfangreiches Kursprogramm nach DEGUM und/oder KBV-Ultraschallvereinbarung angeboten.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe eingereicht.

Wissenschaftliche Leitung:

PD Prof. Dr. Jörg Stypmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Related subject(s)
18.
 
Grundkurs Echokardiographie Berlin
ID
829157
Dates
15 Nov 2017 - 18 Nov 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. F. Knebel, PD Dr. med. H. Dreger, PD Dr. med. S. Spethmann

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
19.
 
LAA 2017 — HOW TO CLOSE THE LEFT ATRIAL APPENDAGE
ID
873158
Dates
17 Nov 2017 - 18 Nov 2017
Location
Frankfurt am Main, Germany
Abstract
Many patients with atrial fibrillation cannot take anticoagulation initially or have to stop it later due to complications. Even newly invented anticoagulants are often unsuitable for these patients. LAA closure has become a reasonable alternative.During this 2-day course you will get an overview on all aspects of this treatment modality. Clinical studies will be covered and we will also demonstrate how to perform the procedure step by step and how to prevent and manage complications. Live case transmissions are a core of this course and will allow direct attendee-operator interaction to maximize the learning experience.
Contact
Denise Thom;     Phone: [+49 60 25627500];     Email: info@cmeu4.org
Topics
Indications for LAA closur, •Utility and application of invasive and noninvasive imaging modalities, Transseptal puncture, Epicardial LAA closure, Prevention and management of complications, Postprocedural management
20.
 
Kurs Transoesophageale Echokardiographie
ID
829177
Dates
24 Nov 2017 - 25 Nov 2017
Location
Bad Nauheim, Germany
Abstract
Die transösophageale Echokardiographie (TEE) besitzt wegen der guten Bildqualität und ausgezeichneten räumlichen Auflösung einen hohen Stellenwert in der bildgebenden kardiologischen Diagnostik zur Beurteilung von Herzklappen, Suche nach kardialen Emboliequellen sowie Notfalldiagnostik bei hämodynamischer Instabilität. Die 3-dimensionale TEE in Echtzeit wird zunehmend bei kathetergestützten Eingriffen am Herz genutzt.

Diese Kurs wendet sich an interessierte Kolleginnen/en aus Klinik und Praxis, die an einer gründlichen Einarbeitung bzw. systematischen Vertiefung von Kenntnissen interessiert sind. Voraussetzung sind fundierte Kenntnisse in der transthorakalen Echokardiographie.

Der Kurs beginnt mit einem didaktischen Teil, in dem neben einer ausführlichen Anleitung zur systematischen Untersuchung mit Darstellung der normalen Herzstrukturen die diagnostischen Möglichkeiten der TEE anhand zahlreicher Krankheitsbilder demonstriert werden. Beim anschließenden Hands-on-Training können Teilnehmer eine Untersuchung bei Probanden unter fachkundiger Anleitung selbstständig durchführen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um ausreichend Gelegenheit für praktische Übungen in Kleingruppen zu bieten.

Die Veranstaltung wird zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Hessen eingereicht.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Roland Brandt

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
Kardiale Anatomie, Systematischer Untersuchungsablauf, Erkrankungen der Mitralklappe, Erkrankungen der Aortenklappe, Erkrankungen der Aorta, 3D-TEE, Herzklappenprothesen, Kardiale Emboliequellensuche, interventioneller Eingriff, Intraoperativer intensivmedizinischer Einsatz, Kongenitale Vitien im Erwachsenenalter, Kardiale Tumore
Related subject(s)
21.
 
Grundkurs Echokardiographie München
ID
829231
Dates
29 Nov 2017 - 02 Dec 2017
Location
Munich, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei. Damit sind fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis der Methode und eine ausreichende klinische Erfahrung des Umfeldes der zu erkennenden und behandelnden Erkrankungen Voraussetzungen einer qualifizierten Echokardiographie, die spezielle Anforderungen an den Untersucher- und Ausbilderstatus begründen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Modernste Technik steht selbstverständlich zur Verfügung, für das leibliche Wohl der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird gesorgt.

Alle Veranstaltungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Bayern eingereicht.

Themen des Grundkurses:

u.a. physikalische Grundlagen - Anatomie kardialer Strukturen - Der standardisierte Untersuchungsgang - Klappenbeurteilung - Linksventrikuläre Funktion - ausführliche praktische Übungen.

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Henning Strohm

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
22.
 
Grundkurs Echokardiographie Leipzig
ID
829249
Dates
13 Dec 2017 - 16 Dec 2017
Location
Leipzig, Germany
Abstract
Fort- und Weiterbildung mit hoher Qualität

Nach KBV-Ultraschallvereinbarung/DEGUM-Richtlinien

Die Echokardiographie ist trotz Einsatz von Großgeräten wie Kernspin- und Computertomographie weiterhin die am häufigsten angewandte bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. Sie ist heute zum wichtigsten und häufigsten eingesetzten nichtinvasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren geworden und trägt beinahe zu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Management bei.

Die Methodenvielfalt, die diagnostische Aussagekraft und dementsprechend das klinische Indikationsspektrum der Echokardiographie haben sich dabei in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt.

Um den Stellenwert der Echokardiografie und deren Möglichkeiten im Bewusstsein aller Mediziner korrekt zu etablieren , ist eine konsequente Standardisierung des transthorakalen echokardiografischen Untersuchungsganges notwendig.

Es sollte durch standardisierte Untersuchungsmodalitäten und fundierte Methodenkenntnisse gelingen, der Echokardiographie wieder die ihr zustehende Bedeutung im klinischen kardiologischen Alltag zukommen zu lassen.

In unseren Kursen wird neben der Theorie praktisches Know-how in kleinen Gruppen unter der Anleitung von DEGUM-Seminarleitern und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Ein Proband bzw. ein Patient steht für jede Gruppe zur Verfügung.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff

Contact
Phone: [089-402 679 80]
Topics
physikalische Grundlagen, Anatomie kardialer Strukturen, standardisierte Untersuchungsgang, Klappenbeurteilung, linksventrikuläre Funktion, praktische Übungen
Related subject(s)
23.
 
D-HF — Device Therapies for Heart Failure
ID
876958
Dates
15 Dec 2017 - 16 Dec 2017
Location
Berlin, Germany
Abstract
The field of device based therapy in heart failure continues to develop at a fast pace. Advancements in ventricle restoration strategies, device based strategies to improve cardiac output and new monitoring systems only represent a small proportion of the potential for cutting edge technologies and emerging platforms in this new field. The 3rd D-HF congress will take place in Berlin, December 15 – 16, 2017. Innovation is at the forefront of this meeting and our faculty of leading experts and pioneers in the field will provide a comprehensive update on the latest research, trials and clinical practice. The program will include lectures, debates and recorded / live cases and opportunities for questions and discussion will be provided throughout the meeting.
Contact
Arno Appenrodt;     Email: info@cme4u.org
Topics
Pressure and Hemodynamic Monitoring, Telemedicine, Cardiac Contractility Modulation (CCM), Cardiac Resynchronization Therapies, Left Atrial Decompression, Percutaneous Ventricular Restoration, Ventricular Assist Devices, Valvular Therapies, Devices for Sleep-Disordered Breathing, Devices for Acute Heart Failure, Autonomic Modulation in Heart Failure, How to Build an Interventional Heart Failure Program, New Devices on the Horizon

View all listed conferences in Germany.

Good to know...

You can advertise your event or services in this space.

Last updated: 11 February 2017